+49 34294 83655 ht@werbetexterservice.de

Bilder zuschneiden für eigene Webseite

Bilder dienen dazu den Werbetext oder Verkaufstext zu unterstützen. Bilder müssen sich in den Text einfügen und zum Text passen.

Nutzen Sie selbst aufgenommene Bilder

Fast jeder hat heute eine Digitalkamera. Urlaubsbilder, Freizeitbilder, mal einfach so schnelle Schnappschüsse, Bilder des eigene Wohnumfeldes und viele andere Fotos haben Sie sicher.

Suchen Sie sich die besten Bilder aus, welche Ihr Thema, Ihr Geschäft, Ihren Blog oder Geschäft beschreiben. Achten Sie darauf keine Persönlichkeitsrechte dritter Personen zu verletzen.

Diese Fotos sind garantiert einzigartig und wirken sehr natürlich. Bauen Sie die Bilder in Ihren Text Ihrer Webseite ein. Bilder lockern den Text auf und wirken als Blickfang. Das Auge des Besucher verweilt kurz auf dem Bild und die von Ihnen beabsichtigten Emotionen können besser ausgelöst und verstärkt werden.

Je nach Themen-Gebiet sollte das Foto seriös oder humorvoll sein. Ein respektvolles Bild zum Thema Abnehmen kann eine leicht humorvolle Komponente beinhalten. Bei einer Webseite zum Thema Lebensende und Trauer verbietet sich Humor von selbst. Auch schwarzer Humor ist sicher nicht angebracht.

Betreiben Sie eine Webseite zum Thema Gebrauchtwagen können Sie zahlreich Fotos selbst aufnehmen und auf Ihrer Webseite veröffentlichen. Genauso gut gibt es weitere Themen, wie Teichpflege, Gartenarbeit, Hausrenovierung, Tiertraining … wo Sie individuelle Fotos schießen und diese in Ihren Text geschickt einbinden.

Bilder zuschneiden

Bei selbst aufgenommenen Fotos haben Sie meist unnötige „Füllmasse”. Nehmen Sie beispielsweise Fotos von Hunden auf, so soll sich auf dem Foto die Bewegung des Hundes widerspiegeln. Um den natürlichen Bewegungsdrang auf das Foto zu bannen drücken Sie dann den Auslöser und achten kaum auf die Umgebung.

Die Umgebung (Natur, Gebäude) lenken jedoch den Besucher vom Bild ab. Der gewünschte Effekt, die deutliche Darstellung der Bewegung des Hundes wird verringert. Der Besucher wird vom eigentlichen Bild abgelenkt.

Möglicherweise meinen Sie, daß es gering sei. Doch viele geringe Fehler summieren sich!

Schneiden Sie alles aus dem Foto raus, was nicht benötigt wird. Nutzen Sie das kostenlose Programm von Picasa. Sie benötigen lediglich ein Konto bei Google, beispielsweise eine E-Mail-Adresse, und können das Tool Picasa kostenlos nutzen.

In dieser kleinen Video-Anleitung sehen Sie, wie Sie innerhalb von fünf Minuten Ihr Bild zuschneiden können.

Das Video zeigt Möglichkeiten auf, die mit Picasa möglich waren. Google stellte im März 2016 den Dienst von Picasa ein.

Danach platzieren Sie das Foto an der richtigen Stelle in Ihrem Text.