+49 34294 83655 ht@werbetexterservice.de
Künstliche Intelligenz schreibt Ihre Werbetexte

Künstliche Intelligenz schreibt Ihre Werbetexte

Wie künstliche Intelligenz Ihre Werbetexte schreibt und Ihnen 70-80 Prozent Ihrer Zeit einspart

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz in der Welt des Content Marketings: Was ist das und warum ist es wichtig?

Warum sollten Sie sich für Künstliche Intelligenz in Ihrem Unternehmen interessieren? Inklusive verschiedener Fallstudien.

Die Künstliche Intelligenz (KI) ist eine aufstrebende Technologie, die die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, verändern wird.

Die Künstliche Intelligenz hat das Potenzial, die Arbeitsweise von Unternehmen zu verändern, und es ist wichtig, dass Führungskräfte verstehen, was KI für ihr Unternehmen tun kann.

In diesem Abschnitt finden Sie eine Reihe von Fallstudien, die zeigen, wie Unternehmen KI auf unterschiedliche Weise einsetzen, um ihre Abläufe zu verbessern – von der Automatisierung manueller Aufgaben wie Chats im Kundenservice bis hin zur Erstellung von Vorhersagemodellen, die bei Marketingkampagnen helfen.

Die kostenlose Version übersetzt max. 5.000 Zeichen für einen Arbeitsvorgang. Ein Text mit 25.000 Zeichen müsste 5 mal reinkopiert.  werden.

Was ist Künstliche Intelligenz?

Künstliche Intelligenz (KI) ist die Intelligenz von Maschinen oder Software.

Es wird manchmal auch als maschinelle Intelligenz bezeichnet, insbesondere wenn es im Zusammenhang mit künstlichen neuronalen Netzen und anderen Formen des maschinellen Lernens verwendet wird.

Der Begriff „künstliche Intelligenz“ wurde 1956 von John McCarthy geprägt und definierte ihn als „Wissenschaft und Technik zur Herstellung intelligenter Maschinen“.

KI ist seit den 1950er Jahren, als Alan Turing seine berühmte Abhandlung über „Computing Machinery and Intelligence“ veröffentlichte, ein wichtiges Forschungsgebiet.

Die KI-Forschung hat im Laufe ihrer Geschichte mehrere Wellen erlebt, sowohl aufgrund großer Durchbrüche beim Verständnis künstlicher Intelligenz als auch aufgrund von Zeiten, in denen es schwierig war, Mittel für die KI-Forschung zu finden.

Die jüngsten Entwicklungen im Bereich Deep Learning haben eine weitere Welle der Aufregung um die Möglichkeiten von KI ausgelöst.

Die Vorteile der künstlichen Intelligenz für Unternehmen

Künstliche Intelligenz ist heute eine der einflussreichsten Technologien der Welt.

Es wurde in einer Reihe von Branchen eingesetzt, um das Leben einfacher und effizienter zu machen.

KI wurde in Marketingkampagnen eingesetzt, um Unternehmen dabei zu helfen, ihre Marketingbemühungen zu verbessern.

KI kann verwendet werden, um Kundendaten zu analysieren und Einblicke in das zu geben, wonach sie suchen.

Mit diesen Informationen kann es Marketingkampagnen anpassen und Kunden so schnell wie möglich das liefern, was sie wollen, was die Konversionsraten erhöht.

Die Vorteile der künstlichen Intelligenz für Unternehmen bestehen darin, dass sie bei der Entscheidungsfindung hilft, Einblicke in das Kundenverhalten bietet, die Produktivität steigert, osten senkt und die Effizienz verbessert.

Welche Arten von KI gibt es und wie funktionieren sie?

KI gibt es schon lange, aber erst seit Kurzem sind wir in der Lage, Maschinenintelligenz zu verstehen, vorherzusagen und zu erschaffen.

Es gibt viele Arten von KI, darunter maschinelles Lernen, Verarbeitung natürlicher Sprache und Computer Vision.

Maschinelle Intelligenz ist die Art von KI, die am häufigsten am Arbeitsplatz eingesetzt wird.

Diese Art von KI verwendet Algorithmen, um Probleme zu lösen, indem Datensätze untersucht werden, um Muster zu finden und Vorhersagen zu treffen.

Wie können Sie KI in Ihrem Unternehmen einsetzen?

Wie nutzt man KI in Ihrem Unternehmen, wozu ist KI gut?

KI ist eine Technologie, die es schon seit einiger Zeit gibt, aber erst vor kurzem haben wir gesehen, dass Unternehmen sie übernehmen.

KI kann auf viele verschiedene Arten eingesetzt werden, und wir fangen gerade erst an, die Möglichkeiten dieser neuen Technologie zu erkennen.

Einige Unternehmen nutzen KI, um den Kundenservice zu verbessern. Dies kann über Chatbots oder Kundendienstmitarbeiter erfolgen, die maschinelles Lernen nutzen, um schneller als jeder Mensch auf Kundenbedürfnisse zu reagieren.

Andere Unternehmen haben begonnen, KI zu nutzen, um personalisierte Einkaufserlebnisse für ihre Kunden zu schaffen, indem sie ihre Daten und Vorlieben verwenden, um Produkte zu empfehlen, die ihnen gefallen könnten.

KI ist ein mächtiges Werkzeug, das auf vielfältige Weise eingesetzt werden kann. Das Wichtigste, was Sie vor dem Einsatz von KI berücksichtigen sollten, ist die Zeit und das Geld, die Sie bereit sind, für das Training der KI aufzuwenden, sowie die Art der Daten, die Sie gesammelt haben.

Die besten Anwendungsfälle für KI sind:

  • Erstellen von Inhalten für Ihre Website oder Ihren Blog
  • Überwachen Sie soziale Medien auf Erwähnungen Ihrer Marke oder Produkte
  • Analysieren von Kundenfeedback
  • Verwaltung des Kundendienstes

Wie Künstliche Intelligenz das Gesicht des Marketings verändert

Was bedeutet künstliche Intelligenz für Marketer, wie künstliche Intelligenz das Marketing für immer verändern wird.

KI wird das Marketing für immer verändern, da sie Inhalte in großem Maßstab generiert und Verbraucher mit personalisierten Botschaften anspricht. KI verändert auch die Art und Weise, wie Marketer Daten verwenden, um Entscheidungen zu treffen.

Wir sollten diese KI-Autoren nicht als Ersatz für menschliche (Werbe)Texter betrachten.

Sie bieten den Autoren von Inhalten lediglich Unterstützung, indem sie Schreibblockaden beseitigen und Inhaltsideen in großem Umfang generieren.

Ein genauer Blick auf die 10 wichtigsten Branchen, die von KI betroffen sind

10 Branchen, die von künstlicher Intelligenz betroffen sind, welche Branchen von Technologie betroffen sind.

Künstliche Intelligenz verändert Branchen und Geschäftsmodelle. Obwohl es KI schon seit Jahrzehnten gibt, ist sie mittlerweile zu einer mächtigen Kraft in der Weltwirtschaft geworden.

Die 10 Branchen, die am stärksten von KI betroffen sind, sind:

  • Gesundheitspflege
  • Transport
  • Ausbildung
  • Banken und Finanzen
  • Herstellung und Produktion
  • Einzel- und Großhandel
  • Dienstleistungen der Informationstechnologie
  • Freiberufliche, wissenschaftliche und technische Dienstleistungen
  • Bau und Bergbau
  • Großhandel

Wie Sie mit KI Werbetexte schreiben

Viele Unternehmen nutzen mittlerweile KI, um Werbetexte zu erstellen. Dies liegt daran, dass es kostengünstiger ist und sie mit der Kopie kreativer werden können.

Der Einsatz von KI in der Werbung wird immer häufiger. Es wird seit einigen Jahren zur Erstellung von Texten verwendet, aber erst vor kurzem wurde der Prozess automatisiert und so weit skaliert, dass eine Agentur KI verwenden kann, um alle ihre Texte zu erstellen.

Eines der wichtigsten Dinge bei der Verwendung von KI auf diese Weise ist, dass sie viel mehr Inhalte generiert, als ein Mensch in der gleichen Zeit schaffen könnte.

Es ist auch in der Lage, Inhalte für bestimmte Nischen oder Themen zu generieren, was bedeutet, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass es in einer Nische hängen bleibt.

KI ist ein Tool für Werbetexter, um ihre Arbeit zu erleichtern. Es kann ihnen helfen, neue Ideen zu entwickeln und Inhalte zu erstellen, die ansprechender sind.

KI kann Texter unterstützen, indem sie Schreibblockaden beseitigt und Content-Ideen in großem Umfang generiert. Auch mit sich wiederholenden Aufgaben hat er kein Problem, was ihn perfekt für die Erstellung von Werbetexten macht.

Verbesserung des Kundenerlebnisses mit KI-gestützten Chatbots

Chatbots sind die neuen Kundendienstmitarbeiter. Sie sind eine großartige Möglichkeit, das Kundenerlebnis zu verbessern und einen schnellen und einfachen Zugriff auf Informationen zu ermöglichen.

Einige Unternehmen haben bereits damit begonnen, sie für Online-Shopping, Online-Banking, E-Commerce, Unterhaltungsdienste, Social-Media-Plattformen und mehr einzusetzen.

Chatbots können sowohl von kleinen Unternehmen als auch von großen Konzernen eingesetzt werden, um ihre Kunden besser zu bedienen.

Fazit: Was Sie wissen müssen, bevor Sie KI implementieren. Wichtige Erkenntnisse aus diesem Artikel.

KI wird menschliche Autoren nicht ersetzen. Sie helfen ihnen nur, indem sie Inhaltsideen generieren und sich um Schreibblockaden kümmern.

Es ist wichtig zu beachten, dass KI-Schreibassistenten kein Ersatz für menschliche Texter sind. Sie bieten den Autoren von Inhalten lediglich Unterstützung, indem sie Schreibblockaden beseitigen und Inhaltsideen in großem Umfang generieren.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie man KI in seinem Unternehmen implementieren und optimal nutzen kann.

Eine Möglichkeit besteht darin, einen KI-Schreibassistenten als Werkzeug zum Generieren von Inhaltsideen zu verwenden oder alle Inhalte für Sie generieren zu lassen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, es als Werkzeug zu verwenden, um qualitativ bessere Verkaufskontakte zu generieren, oder indem es Kundendienstanfragen auf Ihrer Website oder Ihren Social-Media-Seiten bearbeitet.

Künstliche Intelligenz auf dem Leseprüfstand

Wie bewerten Sie den Text über diesem Abschnitt?

Ich schrieb ihn mit der Künstlichen Intelligenz.

Der Fleschindex bewertet den Text so:

Fleschindex: 45 (schwierig)
Sätze: 55 | Wörter: 1016 | Silben: 2025 | Diphthonge: 263 | Zeichen: 7100

Der sogenannte Flesch-Index bietet eine Formel für die Lesbarkeit eines Textes.

Die Formel trägt den Namen des Erfinders Rudolf Flesch. Er ging davon aus, dass kürzere Sätze und Wörter leichter zu verstehen sind als längere.

Der Durchschnittswert pro Satz beträgt demnach 18,47 Wörter. Ich stelle meine Schreibsoftware auf 15 Wörter pro Satz ein. Ich prüfe in den Werbetexten jeden Satz, der mehr als 15 Wörter enthält.

Meine Schreibsoftware beinhaltet eine eigene Lesbarkeitsprüfung.

Die Prüfung ergab schlechtere Werte als der Flesch-Index.

Das Tool überraschte mich bei der Rechtschreibprüfung. Sie ergab null Fehler.

Mein persönliches Fazit

Die künstliche Intelligenz hilft beim Finden von Ideen und Strukturen. Sie findet Ideen schneller als mein Gehirn.

Künstliche Intelligenz ersetzt nicht menschliche Ideen durch Brainstorming.

Die künstliche Intelligenz hilft Texte zu schreiben. Diese Texte müssen manuell überprüft werden, weil sie auf qualitativ niedrigem Niveau sind.

Dieser von mir als Mensch geschrieben Absatz:

Fleschindex: 68 (normal)
Sätze: 24 | Wörter: 172 | Silben: 309 | Diphthonge: 43 | Zeichen: 1163

Die durchschnittliche Zahl der Wörter pro Satz beträgt 7,16.

Der entscheidende Unterschied zwischen der künstlichen Intelligenz und mir:

Die künstliche Intelligenz basiert auf Algorithmen und ich auf natürlich gezeugter Weise.

Künstliche Intelligenz ist nicht in der Lage, Emotionen zu zeigen.

Vielleicht schafft es die künstliche Intelligenz von neuroflash in ihren Texten Emotionen schriftlich zu erzeugen.

Ich nutze derzeit diese künstlichen Intelligenzen

Rytr

Rytr generiert automatisch Inhalte für über 40 Anwendungsfälle.

Ich stelle zu Beginn meiner Arbeit die Sprache auf „deutsch“ ein.

Ich setze Rytr vorwiegend ein, um Blog Ideen zu finden. Rytr erstellt mir die Ideen, die Gliederung und schlägt weitere Stichworte vor.

Rytr findet zusätzlich Business Ideen.

Rytr schreibt Werbetexte nach der AIDA und PAS Formel-

Sie können Rytr hier kostenlos ausprobieren. Sie können Rytr dauerhaft kostenlos bis zu 10.000 Zeichen pro Monat einsetzen. Rytr enthält einen eingebauten Plagiatsprüfer.

Quillbot

Der Kern von Quillbot besteht im Umschreiben vorhandener Texte. Quillbot zeigt die originalen und umgeschrieben Textteile farbig an.

Ich nutze Quillbot in dieser Form. Ich setze Quillbot ein um vorhanden Absätze umzuschreiben. Ich setze die umgeschrieben Text ein und lasse mich davon zusätzlich inspirieren.

Quillbot enthält einen eingebauten Plagiatsprüfer.

Quillbot erweiterte in den letzten Tage seine Funktionen um den Co-Writer.

Mit dem Co Writer lassen sich Blogartikel und Aufsätze aus dem Internet umschreiben.

Ich gebe in der Suchfunktion das (Longtail) Keyword ein. Die Software holt sich die Artikel aus dem Netz, den ich dann umschreiben lasse.

Schreiben Sie einen beliebigen Absatz oder Artikel um. Probieren Sie 7 verschiedene Umschreibe-Modi aus.

Hier gehts zur leider nur 3-Tage kostenlosen Test-Version von Quillbot.

Neuroflash

Neuroflash verspricht u.a., dass seine künstliche Intelligenz Texte schreibt, die Emotionen erzeugen.

Sie können mit Neuroflash kostenlos bis zu 2.000 Wörter im Monat erstellen lassen.

Neuroflash bemüht sich um seine Kunden.

Ich erhielt nach meiner Anmeldung eine Emial mit diesem Inhalt:

Neuroflash garantiert, dass ich 10 Mal schneller hervorragende Texte schreiben kann.

Diese Checkliste für das Onboarding wird von über 40.000 weiteren Nutzern befolgt:

  • Wie schreibe ich ein effektives Briefing? (siehe Video)
  • Welche Textarten sollte ich für längere Texte kombinieren? (siehe Video)
  • Wie kann ich meine Inhalte SEO-freundlich gestalten? (siehe Video)
  • Was muss ich tun, um weiter Texte zu schreiben? (siehe Video)
  • Welche Texte kann ich frei schreiben? (siehe Video)

Die E-Mail enthielt die Links zu den Videos.

neuroflash

Problem Sprachen

Die Tools der künstlichen Intelligenz existieren in deutscher und englischer Sprache. Ich setze das Tool deepl ein.

Deepl übersetzt genauer als der Google Translator und auch in mehr Sprachen.

Die kostenlose Version übersetzt max. 5.000 Zeichen für einen Arbeitsvorgang. Ein Text mit 25.000 Zeichen müsste 5 mal reinkopiert.  werden.

Werbetexte schreiben Content erstellen

Werbetexte schreiben oder Content erstellen? 2 Aufgaben – 2 Ziele

 

Content erstellen

Content erstellen

Ich treffe immer wieder auf folgendes Problem: Wann soll ich einen Werbetext schreiben und wann soll ich Content erstellen? Ich will mit diesem Beitrag Ihnen helfen den Unterschiede von Werbetexten und Content zu verstehen

Zahlreiche Unternehmer kennen den Unterschied nicht. Sie vergeben Aufträge und erwarten ein Ergebnis. Wenn Sie den Unterschied nicht kennen, vergeben Sie die falschen Aufträge.

Sie verlieren so Käufer, Umsatz und Zeit, weil Sie falsche Prioritäten setzen.

Beide Begriffe, sowohl das Erstellen von Content und das Schreiben von Werbetexten sind Formen der Marketing-Kommunikation. Sie unterscheiden sich darin, welche Zwecke und welches Ziel sie verfolgen. Aus sich des Marketings werden Sie es sich nicht leisten können auf beide Formen zu verzichten.

Sie brauchen für ihr Marketing beide Formen, damit Ihr Unternehmen Verkäufe erzielt. Sie brauchen beide Formen, damit Ihre Webseite Ihnen online neue Kunden bringt und Sie darüber verkaufen.

Sie erreichen ein Ziel, wenn Sie Content erstellen und Sie erreichen ein anderes Ziel, wenn Sie Werbetexte schreiben (lassen).

Wie unterscheiden sich Content erstellen und Werbetext schreiben?

Werbetexte sind ein Verkaufsinstrument für Sie und der Content hilft Ihnen, Informationen an ihre Interessenten und Kunden zu bringen. Die Werbetexte sollen ihre Produkte und Dienstleistungen verkaufen.

Wenn Sie Content erstellen werden Sie ihre potenziellen Kunden weiterbilden und Ihnen Informationen geben. Sie benötigen diese Informationen, um sich für den Kauf zu »qualifizieren«.

Somit dienen beide Schreibstile dem Marketing.

Der wichtigste Unterschied zwischen Werbetexte schreiben und Content erstellen

Werbetexte fordern ihre Leser auf, sofort zu handeln. Das Handeln besteht nicht immer im Kaufen und Geld ausgeben. Handeln bedeutet auch das Eintragen in einen Newsletter Anschauen eines Videos oder herunterladen einer Datei. Dieses Handeln leitet einen Verkaufsprozess ein.

Mit dem Schreiben von Inhalten geben Sie Informationen an Ihre potenziellen Kunden weiter. Diese Inhalte helfen ihnen Vertrauen zu ihnen, zu ihrem Produkt und zu ihrer Marke aufzubauen. Vertrauen ist die Basis des Verkaufens. (Content erstellen)

Inhalte und Werbetexte funktionieren somit zusammen. Sie ergänzen sich gegenseitig im Verkauf. Ihre Blog-Artikel oder Newsletter führen beispielsweise zu einer Verkaufsseite.

Werbetexte führen dazu dass sie mehr Leads (E-Mail Adressen) einsammeln. Sie geben über ihre Newsletter Informationen heraus, ihre Interessenten kaufen. Die Interessenten benötigen mehr Informationen zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung.

Je höher der Preis eines Produkts oder einer Dienstleistung, desto mehr Informationen will der Käufer haben. Sie geben über den Inhalt dem Käufer die Informationen, die er benötigt, um seine Entscheidung vorzubereiten.

Entscheidungen werden immer vorbereitet. Verstehen Sie den Entscheidungsprozess Ihres potenziellen Kunden, werden Sie das richtige Verhältnis von Content und Werbetext finden.

Der Käufer einer Immobilie holt sich mehr Informationen, als der Käufer eines Gewächshauses. Sie werden unterschiedlichen Content erstellen. Sie werden verschiedene Werbetexte schreiben.

Content erstellen = Informationen liefern für den Bedarf
Werbetexte schreiben = Verkaufen

Werbetexte steigern Ihre Verkäufe und Ihre Conversion um ein Vielfaches

Die Werbetexte innerhalb ihrer Marketingstrategie sollen ihre Verkäufe und ihre Konversion steigern. Sie nutzen ihre Werbetexte, damit sich Interessenten in Ihrer E-Mail Liste eintragen. Je nach Zielgruppe und Branche nutzen Sie verschiedene Lead Magneten.

Beispiel

Bei dem Produkt »Immobilie« wäre ein Lead-Magnet beispielsweise ein kostenloses Beratungsgespräch. Bei dem Gewächshaus vielleicht eine Checkliste. Die Squeeze-Page beider Produkte unterscheiden sich im Inhalt und dem Werbetext.

Über diesen kurzen Prozess der Lead-Generierung können Sie einen Link mit einem Produkt geringeren Preises anbieten. Werbetexte sollen den Interessenten überzeugen ihn emotional wecken, um Vertrauen aufzubauen. Das Vertrauen soll zu Ihnen als Verkäufer, zu ihrer Marke und zu Ihrem Produkt aufgebaut werden.

Die Informationen der Inhalte und der Werbetext unterscheiden sich darin, wie der Besucher handelt. Bei reinem Content wird der Besucher ihrem Blog lesen, vielleicht zehn Einträge überfliegen und weitergehen.

Der gleiche Besucher reagiert auf einen Werbetext oder einen Link der ihn interessiert, anders. Er klickt wahrscheinlich auf ihre Opt-in Seite oder auf ihre Produktseite.

Jeder Werbetext enthält deshalb immer eine Handlungsaufforderung. Die Handlungsaufforderung steht im Text, auf einen Button zum klicken, sich ein Bild oder ein Video anzusehen. Im E-Mail Marketing besteht die Handlungsaufforderung im Herunterladen einer Datei.

Sie finden im Marketing kurze und lange Werbetexte. Werbetexte erscheinen in schriftlichen Inhalten, in Audios und Videos. Schließlich müssen die Audios und Videos auch besprochen werden und das funktioniert nur mit Texten.

Jeder Schauspieler muss seinen Text lernen. Die einzelnen kleinen Bausteine und Szenen ergeben am Ende den Film.

Sie finden Werbetexte in oder auf

  • Verkaufsseiten
  • Produktseiten
  • Online und Print-Anzeigen
  • Verkaufsgesprächen
  • Videos und Audios
  • Direktmailings
  • Landingpages
  • E-Mails und E-Mail Texten
  • Social Media Beiträge
  • Handlungsaufforderungen (Call to Action, CTA)

Dringlichkeit, Knappheit und Garantien durchdringen den Werbetext. Der potentielle Kunde soll möglichst sofort eine positive Kaufentscheidung treffen.
Nicht jeder potenzielle Kunde ist jedoch bereit, sofort zu kaufen oder sich zum Newsletter anzumelden.

Wenn Sie Content erstellen und Informationen veröffentlichen, bilden Sie ihre Interessenten weiter. Sie geben Informationen und schulen ihre potenziellen Kunden, damit diese später eine Entscheidung treffen.

Content erstellen

Der Werbetext wird zu einem Termin fertig gestellt, damit das Produkt oder die Dienstleistung verkauft wird. Das Erstellen von Content kennt zeitlich keine Grenzen.

Sie dringen beim Erstellen von Content nicht auf einen Kauf oder eine Konversion. Sie liefern mit ihrem Text Informationen, damit sich Ihr Interessent in seiner Entscheidung sicher fühlt.

Es gibt Menschen, die entscheiden sich schnell und andere langsam oder gar nicht. Mit dem Erstellen von Content helfen sie ihren Interessenten ein gutes Gefühl zu erhalten, weil Sie ihnen Informationen liefern.

Interessenten die Informationen suchen, suchen in den Suchmaschinen. Aus diesem Grund fokussiert sich das Schreiben von Inhalt oft auf die Suchmaschinenoptimierung.

Manche Unternehmer glauben, dass SEO eine schnelle Strategie ist. Sie glauben mit SEO das Ranking der Webseite in den Suchmaschinen, schnell nach oben zu bringen. In der Suchmaschinenoptimierung geht es nicht nur um die richtigen Keywords.

Die Webseite wird durch Inhalte und Struktur richtig optimiert. Die Webseite wächst ständig mit ihren Inhalten. Deshalb verdienen nur Blogger mit hohem Durchhaltevermögen Geld.

Das Geheimnis warum Sie wirklich Content erstellen

Wenn Sie Content erstellen, ermöglichen Sie ihren Interessenten das Sammeln von Informationen. Menschen glauben, dass sie mit vielen Informationen eine bessere oder die richtige Entscheidung treffen. Menschen glauben ,dass sie Entscheidungen aufgrund von Zahlen Daten Fakten treffen.

Sie bestärken ihre Interessenten mit ihren Informationen, ihren Zahlen, ihren Daten und Fakten in ihrem Glauben. Sie bauen somit Vertrauen auf.
Potenzielle Kunden brauchen manchmal Wochen oder Monate, um sich für einen Kauf zu entscheiden.

Potenzielle Kunden planen auch ihre Käufe. Sie planen beispielsweise den Kauf von Sommer- oder Winter- Bekleidung. Sie planen den Kauf von Sommer- oder Winterreifen. Sie planen den Kauf Ihres Urlaubs. Sie planen den Kauf von Kinderwagen, wenn sich Nachwuchs einstellt.

Wenn ihre Interessenten den Einkauf planen, dann sammeln Sie Informationen. Sie liefern mit ihren Inhalten Informationen für Ihre Kaufentscheidung. Die potenziellen Kunden werden höchstwahrscheinlich kaufen. In ihren Planungen steht der Zeitraum des Kaufes fest. Sie haben praktisch eine innere Deadline. Bis dahin halten Sie Ihre Interessenten mit Content bei der Stange.

Wenn Sie hochwertigen Content erstellen und liefern, werden diese Interessenten auch wieder auf ihrer Webseite zurückkommen. Sie hoffen, weitere wichtige Informationen zu erhalten.

Nur Content erstellen reicht nie – Wo Sie ihn veröffentlichen

Ihre Informationen und ihr Inhalt erscheinen

  • In Blogbeiträge
  • auf ihren Webseiten
  • als Podcast Folgen
  • als Video
  • In Webinaren
  • in ihren E-Mail Newsletter
  • In ihre Nachrichten auf Presseportale
  • In physischen und elektronischen Büchern
  • in Fallstudien
  • als Whitepaper
  • als Social Media Post die ihre Leser dazu bringen die Inhalte zu konsumieren und nicht sofort zu kaufen

Wann Sie einen Werbetext schreiben und wann Sie Content erstellen

Die Grenzen zwischen Werbetexten und reinem Inhalt werden wahrscheinlich verwischt. Sie werden aus einem langen Content-Text am Ende in einen ein Verkaufstext übergehen.

Das passiert, sobald der Leser mit Ihren vorliegenden Inhalten vertraut ist. In anderen Fällen enthält Ihr Werbetext die notwendigen Informationen, um Ihre Interessenten zum nächsten Schritt zu führen.

Jede digitale Verkaufskampagne enthält Elemente des Schreibens von Inhalten und des Schreibens von Werbetexten. Jeder Werbetext enthält Informationen (Inhalte), die das Versprechen der Vorteile und Nutzen untermauern. Statistiken, Analysen, Aussagen bekannter Autoritäten oder Kundenmeinungen beinhalten Werbetexte. Die Beweise (Elemente des Werbetextens) erstellen Sie vorher als Content.

So überlappen und vermischen sich Verkaufstext und Inhalt in

  • E-Mail-Sequenzen
  • Blog-Artikeln
  • Verkaufsseiten
  • Social-Media Posts
  • Videos
  • Webinaren
  • Podcasts

Das Verschmelzen von Werbetext und Content effektiviert Ihr Marketing. Wenn Sie jedoch diese Taktik übertreiben, wird sie wirkungslos.

Zu viel Inhalt im Verkaufstext verführt den potenziellen Käufer zum Konsumieren, statt zu Kaufen. Zu viel Werbetext im Content schreckt möglicherweise kaufbereite Interessenten ab. Niemand will zum Kauf gedrängt werden.

Jeder Vermarkter und Geschäftsinhaber sollte den Unterschied zwischen Werbetext und Inhalt verstehen.

Nur wenn Sie den Unterschied zwischen den beiden Schreibstilen verstehen, werden Sie die richtigen Aufträge erteilen. Sie werden damit mehr Erfolg erzielen, sowie Geld und Zeit sparen.

Die Vergabe von Aufträgen mit spezifischem Fachwissen im Bereich Werbetexten oder dem Erstellen von Content entscheidet über Ihr Verkaufswachstum.

Rufen Sie mich an und wir besprechen Ihre Situation, Ihre Wünsche und Ziele damit Sie in Zukunft mit Ihren Texten Ihre Verkaufszahlen und Ihren Umsatz steigern. Telefon +49 34294 83655 oder senden Sie mir eine E-Mail an ht@werbetexterservice.de.

Hypnotische Sprachmuster

Hypnotische Sprachmuster verkaufen – wie im Traum

Hypnose als Verkaufstrick?

Menschen in Hypnose befinden sich in einem Zustand zwischen Schlafen und Wachbewusstsein. Jeder Mensch erlebt diesen Zustand meist morgens beim Aufwachen.

(mehr …)

Verkaufstexte Splitter mit einer Ohrfeige und …

Verkaufstexte Splitter mit einer Ohrfeige und Geld für die Britische Majestät

Lassen Sie sich mal von Verkaufstexte Splitter inspirieren.

Ich nutze beim Schreiben von Verkaufstexten Fachbücher, mein eigenes Archiv und „geheime“ Recherche-Quellen.

Manchmal hilft wildes Stöbern, querlesen und in das graue Wetter starten für neue Ideen. Verkaufstexte brauchen immer wieder neue Ideen.

Große Ideen entstehen, oder besser kreative Ideen? … ich lockere mein Gehirn. Nein, ich schüttle es nicht. Davon bekomme ich Kopfschmerzen.

(mehr …)