+49 34294 83655 ht@werbetexterservice.de

So formatieren Sie Ihren Werbetext in Ihre Webseite oder in Ihren Newsletter, wenn ich Ihren Texter-Auftrag erfüllt habe

Sobald Sie Ihren Werbetext für Ihre Webseite oder Ihr Mailing) von mir erhalten haben, fügen Sie diesen in Ihre Webseite oder in Ihren Newsletter (E-Mail) ein.

Vorbemerkung

Bitte machen Sie diese Schritte in dieser Reihenfolge. Ihr Werbet-Text hat ein verkaufsförderndes Layout. Dieses Layout bestimmt in hohem Maße Ihren Erfolg mit.

Sie erhalten Ihren Werbetext in einem gängigen Dateiformat (docx, odt, pdf).

Meine Erfahrungen zeigen, dass das einfache Kopieren und Einfügen zu Verwerfungen aus der Datei in Ihre Webseite zum “Zerschießen” des Layouts oder kryptischen Zeichen führen kann. Der Misserfolg ist vorprogrammiert.

Nutzen Sie deshalb diese Anleitung in Ihrem eigenen Interesse

Führen Sie folgende Schritte durch – der zehnminütige Aufwand lohnt sich und der Umsatz dankt es Ihnen

Übernahme Ihres Werbetextes in Ihre Webseite oder Newsletter-Vorlage und das Layout anpassen

  1. Drucken Sie den Werbetext möglichst in Farbe aus. So sehen Sie die Formatierungen und das Layout
  2. Kopieren Sie den Werbetext und fügen ihn in eine txt-Datei ein. Bei einem reinen Kopieren und Einfügen besteht die Gefahr, dass Sie im Hintergrund fehlerhafte Datei-Formatierungen übernehmen.
  3. Löschen Sie anhand des farbigen Ausdrucks die farbigen Informationen (H-Überschriften, Links)
  4. Kopieren Sie den Werbetext aus der txt-Datei in Ihre Webseite
  5. Übernehmen Sie die Formatierungen und das Layout aus dem ausgedruckten Werbetext in Ihren Werbetext bzw. Mailing-Text des Newsletters.
  6. Achten Sie darauf, dass
  • die Verhältnisse der Schriftgrößen des Textes und der Überschriften stimmen
  • Formatierungen Fett-, Kursiv, Unterstrichen-Schrift stimmen
  • GROSSBUCHSTABEN eingehalten werden
  • Text, der mittig stehen soll auch mittig stehen
  • Farben angepasst wurden
  • Absätze eingehalten werden (max. vier Zeilen), sonst machen Sie aus einem Absatz zwei Absätze
  • die Zeilenlänge max 76 Zeichen beträgt, das entspricht bei der Schriftart Arial etwa einer Zeilenbreite von 550 px  – hier finden Sie einen Pixelmesser
  • Schriftgröße Text 12 bis 16, (Zwischen)Überschriften größer)
  • Web-Schriftart: Arial, Helvetica, Tahoma, Verdana (serifenfrei) verwendet wird
  • bei der Angabe von Web-Adresse, E-Mails und Telefon-Nummern kein Zeilenumbruch entsteht

Kontrolle des Layouts und den Erfolg des Direct-Mailings sichern

  1. Senden Sie sich eine Testmail. Drucken Sie diese Testmail aus und kontrollieren das Layout. Korrigieren Sie, wenn notwendig.
  2. Lesen Sie den Mailing-Text auf Rechtschreibfehler. Trotz meiner Rechtschreibprüfung und manueller Prüfung sehen vier Augen mehr als zwei
  3. Ist alles korrekt, dann senden Sie Ihr Mailing aus.  Führen Sie  evtl. einen Splitt-Test durch. Senden Sie Ihr Mailing an 10 Prozent Ihrer E-Mail-Liste mit Betreffzeile A und 10 Prozent mit Betreffzeile B.
  4. Warten Sie ein bis zwei Tage. Stellen Sie fest, welche Betreffzeile die höhere Öffnungsrate aufweist. Das ist die Sieger-Betreffzeile. Senden Sie an die verbleibenden 80 Prozent Ihrer E-Mail-Liste das Mailing mit der Sieger-Betreffzeile. So erhöhen Sie die Öffnungsrate und Ihren Erfolg.
  5. Nach etwa drei bis fünf Tagen senden Sie Ihr Mailing an die E-Mail-Empfänger, die Ihre E-Mail nicht geöffnet haben. Diesen Schritt können Sie noch ein- bis zweimal wiederholen.

Jetzt legen Sie los. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg mit Ihrem Mailing.

Übrigens: Wussten Sie, dass E-Mail-Marketing 40 mal mehr erfolgreicher ist als Marketing im Social Media Bereich? Bündeln Sie Ihre Energie an der richtigen Stelle.

Kontrolle des Layouts auf Ihrer Webseite

  1. Lesen Sie den auf Rechtschreibfehler. Trotz meiner Rechtschreibprüfung und manueller Prüfung sehen vier Augen mehr als zwei
  2. Fügen Sie den Text in die Webseite ein und passen die Farben, Schriften usw. an
  3. Fügen Sie die Bilder, Videos, Video-Clips, iframes und zusätzlichen HTML Code ein
  4. Veröffentlichen bzw. Aktualisieren Sie Ihre Webseite
  5. Sehen Sie sich Ihre Webseite an, so wie der Besucher sie sieht und korrigieren Sie ungünstige Einstellungen

Jetzt legen Sie los. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg mit Ihrem Mailing.

Leistungen Werbetexterservice