Mit Umfragen erfahren Sie was IHRE Kunden wirklich wollen. Erfahren Sie, wie Sie leicht Umfragen erstellen.

Statistiken von offiziellen Stellen sind sinnvoll und wichtig. Ob Sie im Detail für Ihre Firma, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung aussagekräftig genug sind …?

Wenn Sie eigene Umfragen erstellen, dann machen Sie aus der allgemeinen Statistik eine konkrete für sich.

Wenn Sie Ihre Zielgruppe tiefer und detaillierter analysieren, dann erfahren Sie deren Wünsche und Interessen noch genauer durch eigene Umfragen.

So können Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen spezifischer anbieten. Damit erreichen Sie mit wenig Aufwand einen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern.

Wenn Sie eigene Umfragen erstellen, dann stellen Sie Fragen. Fragen Sie so genau, wie Sie die Info brauchen.

7 Fehler Werbetexte Report

7 Fehler Werbetexte Report

Elisabeth Penselin Inhaberin der WiPec Academy

Lieber Holger,

Obwohl wir selbst im Marketing tätig sind, übersieht man oft kleine entscheidende Details – gerade bei der eigenen Website fehlt schnell der nötige Abstand.

Bereits die von mir umgesetzten Dinge – denn die meisten Tipps sind schnell umgesetzt – machen die Webseite für unsere Besucher anziehender als vorher. Das bestätigen uns auch die Kundenfeedbacks!

Viele Grüße,
Elisabeth Penselin
Inhaberin der WiPeC Academy“

7 Fehler Werbetexte Report
x

Umfrage-Ergebnisse eines Bundesamts für Statistik können nie so spezifisch für Ihre Firma sein.

Umfragen erstellen – Wie viele Fragen sind sinnvoll

Die Anzahl der Fragen hängt davon ab, welche Informationen Sie benötigen.

Wenn Sie Umfragen erstellen, dann bedenken Sie, dass der Leser seine Zeit bei der Beantwortung Ihnen opfert.

Achten Sie darauf, dass der Leser Ihre Fragen in maximal fünf – besser drei – Minuten beantworten kann.

Bei meiner jüngst erstellten Umfrage dauert die Beantwortung nur eine Minute. Probieren Sie es hier aus.

Ich erhalte alle Informationen, die ich brauche.

Am besten der Leser braucht nur einen Haken zu setzen. Das kommt der Bequemlichkeit des Menschen entgegen.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass der Leser schnell und spontan antwortet. Er gibt faktisch seine Wünsche aus seinem Unterbewusstsein frei.

Kaufentscheidungen treffen Menschen unbewusst und emotional. Wünsche sind mindestens genauso emotional.

Was ist, wenn Sie mehr Daten brauchen?

Dann werden Sie eine umfangreiche Umfrage erstellen müssen.

Wie Sie Ihre Leser verführen, dass diese an umfangreichen Umfragen teilnehmen

Seien Sie ehrlich und sagen dem Leser, dass die Umfrage beispielsweise 15 Minuten dauert.

Respektieren Sie dem Leser seine Zeit, in dem Sie ihm seine Zeit „vergüten“. Schenken Sie ihm als Dankeschön einen Report, eine Checkliste, einen Video-Kurs.

Manche Firmen stellen einen großen Gewinn in Aussicht – durch die Teilnahme an einer Verlosung eines großen Preises (Fernseher, iPad, Reise).

Je umfangreicher die Umfrage ist, desto größer sollte die Verlockung der Teilnahme sein.

Wenn Sie eine Umfrage erstellen und Ihre Besucher dazu einladen, dann zeigen Sie ihnen, dass Sie sie ernst nehmen.

Wie Sie die Einladung zur Teilnahme an einer Umfrage schreiben

Sie können Einladungen wie diese schreiben:

  • Sie würden uns sehr helfen
  • Wir wollen unseren Service verbessern
  • Die Umfrage dauert nur zehn Minuten
  • Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich die Zeit nehmen
  • Wir laden Sie herzlich dazu ein, an unserer Online-Umfrage zu dem Thema „Versicherungen“ teilzunehmen

Die letzte Formulierung stammt von einer der führenden Firmen im Kredit-Kartengeschäft. Das können Sie besser.

Die o.g. Formulierungen sind firmenbezogen und kanzeln den Leser ab. Diese Einladungen strotzen vor Firmen-Egoismus.

Jeder User, jeder Leser im Internet sucht nach irgendetwas. Er will ein Problem lösen oder sich einen Wunsch erfüllen.

Ihr Leser denkt unbewusst:

  • Was bringt mir das?
  • Was habe ich davon?
  • Was nützt mir das?

Deshalb sagen Sie dem Leser wie er von der Beantwortung der Umfrage profitiert. Welchen Nutzen er davon hat.

Umfragen erstellen ist einfacher, als den Einladungstext zu schreiben

In der Einladung zur Teilnahme an der Umfrage Werbetext schrieb ich in einem Newsletter folgendes:

Lieber Leser,

ich kann auf meiner Webseite in meinem Blog viel schreiben. Doch treffe ich immer Ihren Nerv?

Um noch besser auf Ihre Wünsche und Fragen einzugehen, habe ich eine kleine Umfrage erstellt.

Wenn Sie an dieser Eine-Minute-Umfrage teilnehmen, dann kann ich noch genauer auf Ihre Wünsche eingehen. Sie werden noch stärker von meinem Wissen profitieren.

Mit Ihren Antworten bestimmen Sie den Inhalt der Informationen mit. Informationen und Wissen, welches Ihnen in Ihrem Business weiterhelfen wird.

Die Betreffzeile schreiben … Kopfschmerzen … Grübeln

Was nutzt mir das Erstellen der Umfrage, das Schreiben des Einladungstextes, wenn kein Leser meine E-Mail öffnet? Nichts! Alle Arbeit des Umfragen erstellen ist dann für die Katz.

Ich durchforstete mein Archiv …

Zurück zum Thema Umfrage erstellen

Wie Sie Umfragen erstellen

Umfragen erstellen

Mit dem Tool von Google erstellen Sie einfach und schnell Ihre Umfragen.

Holen Sie sich die Anleitung, wie Sie Umfragen erstellen.