+49 34294 83655 ht@werbetexterservice.de

Werbetexte schreiben Content erstellen

Werbetexte schreiben oder Content erstellen? 2 Aufgaben – 2 Ziele

 

Content erstellen

Content erstellen

Ich treffe immer wieder auf folgendes Problem: Wann soll ich einen Werbetext schreiben und wann soll ich Content erstellen? Ich will mit diesem Beitrag Ihnen helfen den Unterschiede von Werbetexten und Content zu verstehen

Zahlreiche Unternehmer kennen den Unterschied nicht. Sie vergeben Aufträge und erwarten ein Ergebnis. Wenn Sie den Unterschied nicht kennen, vergeben Sie die falschen Aufträge.

Sie verlieren so Käufer, Umsatz und Zeit, weil Sie falsche Prioritäten setzen.

Beide Begriffe, sowohl das Erstellen von Content und das Schreiben von Werbetexten sind Formen der Marketing-Kommunikation. Sie unterscheiden sich darin, welche Zwecke und welches Ziel sie verfolgen. Aus sich des Marketings werden Sie es sich nicht leisten können auf beide Formen zu verzichten.

Sie brauchen für ihr Marketing beide Formen, damit Ihr Unternehmen Verkäufe erzielt. Sie brauchen beide Formen, damit Ihre Webseite Ihnen online neue Kunden bringt und Sie darüber verkaufen.

Sie erreichen ein Ziel, wenn Sie Content erstellen und Sie erreichen ein anderes Ziel, wenn Sie Werbetexte schreiben (lassen).

Wie unterscheiden sich Content erstellen und Werbetext schreiben?

Werbetexte sind ein Verkaufsinstrument für Sie und der Content hilft Ihnen, Informationen an ihre Interessenten und Kunden zu bringen. Die Werbetexte sollen ihre Produkte und Dienstleistungen verkaufen.

Wenn Sie Content erstellen werden Sie ihre potenziellen Kunden weiterbilden und Ihnen Informationen geben. Sie benötigen diese Informationen, um sich für den Kauf zu »qualifizieren«.

Somit dienen beide Schreibstile dem Marketing.

Der wichtigste Unterschied zwischen Werbetexte schreiben und Content erstellen

Werbetexte fordern ihre Leser auf, sofort zu handeln. Das Handeln besteht nicht immer im Kaufen und Geld ausgeben. Handeln bedeutet auch das Eintragen in einen Newsletter Anschauen eines Videos oder herunterladen einer Datei. Dieses Handeln leitet einen Verkaufsprozess ein.

Mit dem Schreiben von Inhalten geben Sie Informationen an Ihre potenziellen Kunden weiter. Diese Inhalte helfen ihnen Vertrauen zu ihnen, zu ihrem Produkt und zu ihrer Marke aufzubauen. Vertrauen ist die Basis des Verkaufens. (Content erstellen)

Inhalte und Werbetexte funktionieren somit zusammen. Sie ergänzen sich gegenseitig im Verkauf. Ihre Blog-Artikel oder Newsletter führen beispielsweise zu einer Verkaufsseite.

Werbetexte führen dazu dass sie mehr Leads (E-Mail Adressen) einsammeln. Sie geben über ihre Newsletter Informationen heraus, ihre Interessenten kaufen. Die Interessenten benötigen mehr Informationen zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung.

Je höher der Preis eines Produkts oder einer Dienstleistung, desto mehr Informationen will der Käufer haben. Sie geben über den Inhalt dem Käufer die Informationen, die er benötigt, um seine Entscheidung vorzubereiten.

Entscheidungen werden immer vorbereitet. Verstehen Sie den Entscheidungsprozess Ihres potenziellen Kunden, werden Sie das richtige Verhältnis von Content und Werbetext finden.

Der Käufer einer Immobilie holt sich mehr Informationen, als der Käufer eines Gewächshauses. Sie werden unterschiedlichen Content erstellen. Sie werden verschiedene Werbetexte schreiben.

Content erstellen = Informationen liefern für den Bedarf
Werbetexte schreiben = Verkaufen

Werbetexte steigern Ihre Verkäufe und Ihre Conversion um ein Vielfaches

Die Werbetexte innerhalb ihrer Marketingstrategie sollen ihre Verkäufe und ihre Konversion steigern. Sie nutzen ihre Werbetexte, damit sich Interessenten in Ihrer E-Mail Liste eintragen. Je nach Zielgruppe und Branche nutzen Sie verschiedene Lead Magneten.

Beispiel

Bei dem Produkt »Immobilie« wäre ein Lead-Magnet beispielsweise ein kostenloses Beratungsgespräch. Bei dem Gewächshaus vielleicht eine Checkliste. Die Squeeze-Page beider Produkte unterscheiden sich im Inhalt und dem Werbetext.

Über diesen kurzen Prozess der Lead-Generierung können Sie einen Link mit einem Produkt geringeren Preises anbieten. Werbetexte sollen den Interessenten überzeugen ihn emotional wecken, um Vertrauen aufzubauen. Das Vertrauen soll zu Ihnen als Verkäufer, zu ihrer Marke und zu Ihrem Produkt aufgebaut werden.

Die Informationen der Inhalte und der Werbetext unterscheiden sich darin, wie der Besucher handelt. Bei reinem Content wird der Besucher ihrem Blog lesen, vielleicht zehn Einträge überfliegen und weitergehen.

Der gleiche Besucher reagiert auf einen Werbetext oder einen Link der ihn interessiert, anders. Er klickt wahrscheinlich auf ihre Opt-in Seite oder auf ihre Produktseite.

Jeder Werbetext enthält deshalb immer eine Handlungsaufforderung. Die Handlungsaufforderung steht im Text, auf einen Button zum klicken, sich ein Bild oder ein Video anzusehen. Im E-Mail Marketing besteht die Handlungsaufforderung im Herunterladen einer Datei.

Sie finden im Marketing kurze und lange Werbetexte. Werbetexte erscheinen in schriftlichen Inhalten, in Audios und Videos. Schließlich müssen die Audios und Videos auch besprochen werden und das funktioniert nur mit Texten.

Jeder Schauspieler muss seinen Text lernen. Die einzelnen kleinen Bausteine und Szenen ergeben am Ende den Film.

Sie finden Werbetexte in oder auf

  • Verkaufsseiten
  • Produktseiten
  • Online und Print-Anzeigen
  • Verkaufsgesprächen
  • Videos und Audios
  • Direktmailings
  • Landingpages
  • E-Mails und E-Mail Texten
  • Social Media Beiträge
  • Handlungsaufforderungen (Call to Action, CTA)

Dringlichkeit, Knappheit und Garantien durchdringen den Werbetext. Der potentielle Kunde soll möglichst sofort eine positive Kaufentscheidung treffen.
Nicht jeder potenzielle Kunde ist jedoch bereit, sofort zu kaufen oder sich zum Newsletter anzumelden.

Wenn Sie Content erstellen und Informationen veröffentlichen, bilden Sie ihre Interessenten weiter. Sie geben Informationen und schulen ihre potenziellen Kunden, damit diese später eine Entscheidung treffen.

Content erstellen

Der Werbetext wird zu einem Termin fertig gestellt, damit das Produkt oder die Dienstleistung verkauft wird. Das Erstellen von Content kennt zeitlich keine Grenzen.

Sie dringen beim Erstellen von Content nicht auf einen Kauf oder eine Konversion. Sie liefern mit ihrem Text Informationen, damit sich Ihr Interessent in seiner Entscheidung sicher fühlt.

Es gibt Menschen, die entscheiden sich schnell und andere langsam oder gar nicht. Mit dem Erstellen von Content helfen sie ihren Interessenten ein gutes Gefühl zu erhalten, weil Sie ihnen Informationen liefern.

Interessenten die Informationen suchen, suchen in den Suchmaschinen. Aus diesem Grund fokussiert sich das Schreiben von Inhalt oft auf die Suchmaschinenoptimierung.

Manche Unternehmer glauben, dass SEO eine schnelle Strategie ist. Sie glauben mit SEO das Ranking der Webseite in den Suchmaschinen, schnell nach oben zu bringen. In der Suchmaschinenoptimierung geht es nicht nur um die richtigen Keywords.

Die Webseite wird durch Inhalte und Struktur richtig optimiert. Die Webseite wächst ständig mit ihren Inhalten. Deshalb verdienen nur Blogger mit hohem Durchhaltevermögen Geld.

Das Geheimnis warum Sie wirklich Content erstellen

Wenn Sie Content erstellen, ermöglichen Sie ihren Interessenten das Sammeln von Informationen. Menschen glauben, dass sie mit vielen Informationen eine bessere oder die richtige Entscheidung treffen. Menschen glauben ,dass sie Entscheidungen aufgrund von Zahlen Daten Fakten treffen.

Sie bestärken ihre Interessenten mit ihren Informationen, ihren Zahlen, ihren Daten und Fakten in ihrem Glauben. Sie bauen somit Vertrauen auf.
Potenzielle Kunden brauchen manchmal Wochen oder Monate, um sich für einen Kauf zu entscheiden.

Potenzielle Kunden planen auch ihre Käufe. Sie planen beispielsweise den Kauf von Sommer- oder Winter- Bekleidung. Sie planen den Kauf von Sommer- oder Winterreifen. Sie planen den Kauf Ihres Urlaubs. Sie planen den Kauf von Kinderwagen, wenn sich Nachwuchs einstellt.

Wenn ihre Interessenten den Einkauf planen, dann sammeln Sie Informationen. Sie liefern mit ihren Inhalten Informationen für Ihre Kaufentscheidung. Die potenziellen Kunden werden höchstwahrscheinlich kaufen. In ihren Planungen steht der Zeitraum des Kaufes fest. Sie haben praktisch eine innere Deadline. Bis dahin halten Sie Ihre Interessenten mit Content bei der Stange.

Wenn Sie hochwertigen Content erstellen und liefern, werden diese Interessenten auch wieder auf ihrer Webseite zurückkommen. Sie hoffen, weitere wichtige Informationen zu erhalten.

Nur Content erstellen reicht nie – Wo Sie ihn veröffentlichen

Ihre Informationen und ihr Inhalt erscheinen

  • In Blogbeiträge
  • auf ihren Webseiten
  • als Podcast Folgen
  • als Video
  • In Webinaren
  • in ihren E-Mail Newsletter
  • In ihre Nachrichten auf Presseportale
  • In physischen und elektronischen Büchern
  • in Fallstudien
  • als Whitepaper
  • als Social Media Post die ihre Leser dazu bringen die Inhalte zu konsumieren und nicht sofort zu kaufen

Wann Sie einen Werbetext schreiben und wann Sie Content erstellen

Die Grenzen zwischen Werbetexten und reinem Inhalt werden wahrscheinlich verwischt. Sie werden aus einem langen Content-Text am Ende in einen ein Verkaufstext übergehen.

Das passiert, sobald der Leser mit Ihren vorliegenden Inhalten vertraut ist. In anderen Fällen enthält Ihr Werbetext die notwendigen Informationen, um Ihre Interessenten zum nächsten Schritt zu führen.

Jede digitale Verkaufskampagne enthält Elemente des Schreibens von Inhalten und des Schreibens von Werbetexten. Jeder Werbetext enthält Informationen (Inhalte), die das Versprechen der Vorteile und Nutzen untermauern. Statistiken, Analysen, Aussagen bekannter Autoritäten oder Kundenmeinungen beinhalten Werbetexte. Die Beweise (Elemente des Werbetextens) erstellen Sie vorher als Content.

So überlappen und vermischen sich Verkaufstext und Inhalt in

  • E-Mail-Sequenzen
  • Blog-Artikeln
  • Verkaufsseiten
  • Social-Media Posts
  • Videos
  • Webinaren
  • Podcasts

Das Verschmelzen von Werbetext und Content effektiviert Ihr Marketing. Wenn Sie jedoch diese Taktik übertreiben, wird sie wirkungslos.

Zu viel Inhalt im Verkaufstext verführt den potenziellen Käufer zum Konsumieren, statt zu Kaufen. Zu viel Werbetext im Content schreckt möglicherweise kaufbereite Interessenten ab. Niemand will zum Kauf gedrängt werden.

Jeder Vermarkter und Geschäftsinhaber sollte den Unterschied zwischen Werbetext und Inhalt verstehen.

Nur wenn Sie den Unterschied zwischen den beiden Schreibstilen verstehen, werden Sie die richtigen Aufträge erteilen. Sie werden damit mehr Erfolg erzielen, sowie Geld und Zeit sparen.

Die Vergabe von Aufträgen mit spezifischem Fachwissen im Bereich Werbetexten oder dem Erstellen von Content entscheidet über Ihr Verkaufswachstum.

Rufen Sie mich an und wir besprechen Ihre Situation, Ihre Wünsche und Ziele damit Sie in Zukunft mit Ihren Texten Ihre Verkaufszahlen und Ihren Umsatz steigern. Telefon +49 34294 83655 oder senden Sie mir eine E-Mail an ht@werbetexterservice.de.

Wie Sie Garantien in Werbetexte rein schreiben

Wie Sie Garantien in Werbetexte rein schreiben

Sichern Sie mit Garantien Ihre Verkäufe ab!

Sechs Gründe, warum Verkäufer Garantien einsetzen

Kunden kaufen aus emotionalen Entscheidungen. Kunden bezweifeln ihre Entscheidungen, unabhängig davon ob Sie kauften oder nicht. Kunden unterhalten sich mit anderen Menschen über Ihren Kauf.

Die begründen mit Zahlen, Daten und Fakten Ihren Kauf. Sie sagen, bis auf wenige Ausnahmen, dass sie aus emotionalen Gründen kauften. Sie werden kaum jemand hören, der sagt: »Ich habe mich bei dem Kauf richtig wohl gefühlt.«

Garantien helfen Kunden emotional zu kaufen und gleichzeitig ihren Kauf rational zu begründen

Wir kennen alle das 14 Tage Rückgaberecht. Der Kunde erhält die Sicherheit beim Kauf. Er gibt sein Produkt zurück, wenn ihm jemand das Produkt nach dem Kaufe schlecht redet. Mit der Garantie kann er sich gegenüber seinem Kritiker rechtfertigen.

Garantien befriedigen das menschliche Gefühl nach Sicherheit

Wenn Sie Garantien für Ihre Produkte oder Ihre Dienstleistung geben, geben Sie Sicherheit. Das bedeutet, dass Sie die Garantie im Leistungsfall dem Kunden geben müssen. Wenn der Kunde sein Geld zurück haben will, geben Sie ihm es.

Überweisen Sie, ohne zu diskutieren, oder nach Gründen zu fragen sein Geld zurück. Sie verlieren sonst Ihr Ansehen. Nichts erzählen die Kunden lieber als »Der hat mich beschissen.« Menschen erzählen zehnmal lieber negative Ereignisse als positive. Sie »lernen« es aus den Medien.

Planen Sie die Inanspruchnahme von Garantien durch Ihre Käufer ein. Sie können es nie allen recht machen. Notorische unzufriedene Menschen finden Sie überall.

Garantien nehmen oder verringern die Angst des Käufers vor Verlusten

Menschen wollen ihr Geld gegen einen Wert tauschen. Wir reden im Alltag von »Der Kurs kostete 100 Euro.«. Kein Kunde sagt: »Ich tauschte 100 Euro gegen einen Kurs für besseres Verkaufen.«

Wenn ein Käufer Geld bezahlte, hofft er immer, dass er damit keine finanziellen oder zeitlichen Verluste macht. Garantien sollen ihm die Angst nehmen, damit er kauft.

Garantien erhöhen den gefühlten Wert des Produkts beim Kunden

Menschen streben stets nach einen einem höheren emotionalen Zustand. Sie streben nach »mehr«. Dieses »mehr an« verbinden sie immer mit einem »mehr zu einem positiven Gefühl«. Garantien geben ein »mehr an«, was immer der Käufer persönlich fühlen mag.

Garantien beeinflussen den Preis

Verbinden Sie das Nennen des Preises mit dem Nennen der Garantie. Der potenzielle Käufer verknüpft unbewusst beides miteinander. Ihm erscheint der Preis wegen der Garantie gerechtfertigt. So setzen Sie höhere Preise durch.

Eine mögliche Formulierung im Werbetext wäre folgende: »Mit dieser Garantie wird Ihnen sicherlich bewusst, dass der Preis mehr als fair ist«

Garantien schaffen Vertrauen

Der potenzielle Käufer fragt sich bei einer Garantie »Was ist , wenn …«. Er malt sich seine Nachteile aus. Vielleicht hat er schon negative Erfahrungen gemacht. Für Sie heißt es, diese Fragen in Ihren Garantien zu beantworten. Was für Sie selbstverständlich ist, ist es für Ihren potenziellen Käufer noch lange nicht.

Beschreiben Sie Ihre Garantien konkret. Beschreiben Sie, wie Sie Ihre Garantie erfüllen. Ihr potenzieller Kunde will genau wissen, wie er in den Genuss seiner Garantie kommt. Schreiben Sie Ihre Garantie so, als ob Sie einen Werbetext für das Produkt »Garantie« schreiben.

15 Garantien, die Ihre Verkaufszahlen steigern werden

Kunden 100 Prozent Geld Gewinn Garantie

Bei dieser Garantie zahlt der Kunde nicht. Er erhält sein Produkt und zahlt nicht. Sie nehmen dem Kunden das finanzielle Risiko, wenn das Produkt nicht hält, was es verspricht. Sie gehen damit selbst ein gewisses finanzielles Risiko ein.

Der Pizzaservice Dominos Pizza warb mit der Garantie »Wenn wir Ihre Pizza nicht heiß und innerhalb von 30 Minuten liefern, zahlen Sie nichts.«. Ich habe gelesen, dass Dominos Pizza anfangs bewusst Pizzas zwei, drei Minuten später lieferte. Die Kunden ließen sich die kostenlose Pizza schmecken und bestellten so weiter Pizzen.

Eine weitere Variante diese Garantie einzusetzen ist, dass Ihr Kunde erst nach Ende der 14 Tage Widerrufsfrist zahlt. Bei dieser Variante sparen Sie unter Umständen Zeit und Arbeit für das Zurücküberweisen von Geld wegen Widerrufs.

Für Unternehmen mag es selbstverständlich sein, für Ihre Kunden nicht. Heben Sie diese späte Zahlungsverpflichtung hervor.

Doppelte Geld zurück Garantie

Geld zurück GarantieIhr Käufer erhält den doppelten Kaufpreis zurück. Werden Sie dabei nervös, wegen finanzieller Verluste? Die meisten Menschen sind ehrlich und nehmen die Garantie nicht in Anspruch. Menschen sind bequem und verzichten sogar deshalb auf die Garantieansprüche.

Und wenn Ihr Produkt die Qualität hält, dann geben Sie diese Garantie. Sie können diese variante auf 110, 120, 150 Prozent des Kaufpreises variieren.

Ihr finanzielles Risiko senken Sie durch eine längere Garantiezeit. Eine 60, 90, 365 Tage Garantie senkt Storno-Rate. Je länger Sie eine Garantie geben, desto weniger wird sie in Anspruch genommen.

Die menschliche Trägheit und Dinge aufzuschieben helfen Ihnen hier. »Wenn Sie mit dieser DVD nicht nach zwei Wochen besser einschlafen, erhalten Sie den doppelten Kaufpreis zurück.« können Sie in Ihrem Werbetext schreiben.

Zufriedenheits-Garantie

Jedes Unternehmen wünscht sich zufriedene Kunden. Jeder Mensch empfindet Zufriedenheit subjektiv. Potenzierte Kunden sind nicht mehr in der Lage Angebote, Produkte und Dienstleistungen zu vergleichen. Sie entscheiden sich schwerer oder gar nicht.

Unternehmen erleichtern mit der Zufriedenheitsgarantie die Entscheidung des Interessenten. Ihr Kunde erhält das Recht, entsprechende Abzüge beim Bezahlen zu machen. Ist er zu 100 Prozent zufrieden, zahlt er den vollen Preis.

Ist er nur halb zufrieden, zahlt er den halben Preis. Der Kunde legt seine eigene Zufriedenheit als Kriterium fest.

Sie brauchen keine Angst haben, dass Kunden dies ausnutzen und nichts bezahlen. Menschen fühlen sich verpflichtet für eine Leistung zu zahlen.

Sie können für den Unternehmens-Start bei Dienstleistungen folgende Zufriedenheits-Garantie verwenden, um in den Markt zu kommen.

»Aus diesem Grund biete ich die Sitzungen kostenlos an. Du kannst mir natürlich eine finanzielle Zuwendung senden, da ich hier meine Zeit investiere und auch morgen noch was essen und trinken möchte. 😉

Wenn du meine Arbeit unterstützen möchtest, dann kannst du mir eine freiwillige Zuwendung per Überweisung senden über deren Höhe Du selbst bestimmst.«

Quelle: https://www.gedankentalk.de/

Dokumentations-Garantie

Gesetze und Verordnungen verpflichten und empfehlen Firmen und beratenden Berufen, ihre Arbeiten zu dokumentieren. Architekten, Versicherungsmakler, Rechtsanwälte, Handwerker, Baufirmen u.a. dokumentieren ihre Arbeiten.

Sie benötigen diese Nachweise, wenn Kunden Schadenersatzforderungen stellen. Haftpflicht-Versicherungen fordern auch die Dokumentationspflicht.

Warum also diese notwendigen Arbeiten als Kunden-Vorteil in eine Dokumentations-Garantie packen? Ich schrieb einen Werbetext für ein Software-Produkt. Der Anwender erstellt in seinem Unternehmen digitale Checklisten mit doppelter Kontrolle.

Sie kontrollieren damit das jede Aufgabe durch den Mitarbeiter erledigt wird. Der Vorgesetzte kontrolliert und bestätigt das Erledigen der Aufgabe.

Der Nutzen: Zeitersparnis und nachfolgende Aufträge werden schneller durchgeführt, weil jeder Arbeitsablauf klar strukturiert und immer wieder angepasst wird. Fehler und Störungen werden schneller erkannt und beseitigt. Die Störungskosten werden gesenkt.

Sie schaffen mit der Dokumentations-Garantie Vertrauen und Transparenz für Ihre Kunden. Geben Sie Ihrem das Recht, die Dokumentation einzusehen..

Berater- Garantie

Berater GarantieHaben Sie sich als Ingenieur, Architekt, Versicherungsmakler, Rechtsanwalt, Steuerberater, Anlagenberater spezialisiert, dann bieten Sie Ihren Kunden eine Berater-Garantie. Das gilt auch für Firmen mit mehreren Angestellten der genannten Berufe.

Wenn Sie im Team arbeiten, zeigen Mitarbeiter Vorlieben für verschieden Teilbereiche. In Rechtsanwaltskanzleien spezialisieren sich Rechtsanwälte auf verschieden Rechtsgebiete.

Mich beriet in einer Kanzlei ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht und eine Rechtsanwältin in einer Mietangelegenheit.

Ihre Kunde fühlt sich wertgeschätzt, wenn er von einem Spezialisten beraten wird. Menschen vertrauen Spezialisten, weil ihnen die höhere Kompetenz zugeschrieben wird.

Termin-Garantie

Menschen, die Termine einhalten gelten als zuverlässig. Die Aussage »Sie haben mir versprochen, dass die Störung bis gestern Abend beseitigt ist. Heute funktioniert immer noch nichts.« kennen Sie vielleicht. Wer Termine nicht einhält, riskiert das Vertrauen seiner Kunden.

Ich gebe meinen Kunden immer einen Termin bis ich ihr Werbetext fertiggestellt habe. Ich plane eine Reserve-Zeit ein. Die Reserve-Zeit hat mich mehrfach gerettet. Mal fiel mein Router übers Wochenende aus. Mal gab es ein Kabelschaden durch Bauarbeiten. Dann stockte mein Computer.

Ein anderes mal mal lief es mit dem Arbeiten nicht rund. Es gibt viele Gründe von Ausfällen, die wir nicht beeinflussen können. Deshalb: Reservezeit einplanen und die Termin-Garantie einhalten.

Rund um die Uhr Garantie

Wer kennt es nicht, ein Auto mit einer Panne am Straßenrand. Wir haben uns daran gewöhnt, dass wir anrufen und nach kurzer Zeit erscheint die Pannenhilfe. Egal ob um Mitternacht, Weihnachten oder Ostern.

Sind Sie in der Lage einen 365 Tage im Jahr 24 Stunden Service zu leisten? Dann setzen Sie diese Garantie ein. Diese Garantie braucht Logistik und Personal. Diese Power haben nicht alle Unternehmen. Sie sticht deshalb verführerisch raus.

Vielleicht sind Sie als kleines Unternehmen in der Lage eine 8-20 Uhr Wochentage oder Wochenende Garantie zu geben. Sie kennen doch den Spruch: Weniger ist mehr. In diesem Fall: Weniger ist besser als nichts.

Dringlichkeits-Garantie

Wir tauschen Ihr defektes Gerät innerhalb von 6 Stunden, egal wo Sie wohnen. Menschen geraten teilweise in Panik, wenn ihr Computer, Handy, Drucker oder Smartphone ausfällt. Oder: Wir reparieren Ihr Fahrzeug innerhalb von zwei Stunden oder Sie erhalten kostenlos einen Ersatzwagen.

Menschen wollen ihre Schmerzen schnell loswerden. Schmerz-Therapeuten, Physiotherapeuten und Ärzte dürfen keine Heilversprechen geben. Vielleicht finden Sie eine rechtskonforme »Schmerz-Reduzierung-Formulierung« für diese Garantie.

Menschen wollen Ihre Probleme sofort gelöst haben. Wenn Sie mit Ihrem Produkt die Ungeduld Ihrer Kunden befriedigen können, setzen Sie diese Garantie ein.

Qualitäts-Garantie

Ich schrieb einen Werbetext für ein Industrie-Unternehmen. Das Unternehmen verwendet speziell behandeltes Material, welches praktisch nie rostet. Das Material hält seine Struktur im Temperatur-Bereich von minus 30 bis plus 65 Grad Celsius.

Das Unternehmen liefert weltweit seine Anlagen. Die Anlagen müssen in Sibirien und Afrika extreme Temperaturen aushalten. Mit der Qualitäts-Garantie heben sie sich von der Konkurrenz ab.

»Unser Unternehmen garantiert 25 Jahre Haltbarkeit und Rostfreiheit auf die Anlagenteile, auch bei mechanischen Schäden (Beulen, Dellen.«

Zertifikats-Garantie

Zertifikat WerbetexterEin Kunde baut Schaltschränke und Schaltanlagen. Sie verbauen elektronische teil von Siemens. Siemens zertifiziert Unternehmen, um selbst seine Reputation und Qualität zu sichern.

Ich schrieb: »Wir sind eines der wenigen von Siemens zertifizierten Unternehmen für den Bau von Schaltschränke und Schaltanlagen.« Ich verstärkte die Garantie durch die Qualitäts-Garantie der Siemens-Bauteile.

Welche Weiterbildungen und Zertifikate erhielten Sie? Ich sehe in der Coaching- und Persönlichkeits-Branche zahlreiche Zertifizierungen. Ob Hypnose, EFT, Reiki, Heilpraktiker, Physiotherapie, Wellness, Kosmetik – überall gibt es Zertifikate.

Sie beweisen mit Zertifikaten ihre Qualität. Zeigen Sie Ihre Qualität.

Ich setze meine Zertifikate als Werbetexter und Online Marketing Berater immer wieder auch in mündlichen Gesprächen ein.

Ausstattungs-Garantie

Die Garantie mag eigenartig klingen. Doch wenn Sie Ihre Gerätschaften leasen und somit immer mit moderner Technik arbeiten beeindruckt es sicherlich Ihre Kunden.

Ein Kunde betrieb ein Gesundheitszentrum. Die neuen Geräte schonen aufgrund spezieller Technik die Gelenke beim Krafttraining.

Die Hersteller-Firma spezialisierte sich auf diese Geräte. Professoren und Sportwissenschaftler lobten diesen Vorteil, weil er besonders im Reha-Sport Patienten hilft.

Die Geräte gleichen automatisch unterschiedlich entwickelte Muskeln des Trainierenden aus. Der beispielsweise schwächere linke Beinmuskel muss mehr arbeiten, damit er die gleiche Kraft wie der rechte Muskel bekommt. Wenn dies vernachlässigt wird, besteht die Gefahr einer Fehlstellung bis zur Wirbelsäule.

Ich verband im Werbetext diesen Nutzen mit der Ausstattungs-Garantie. Die Diskussionen wegen der Mitgliedsbeiträge nahmen ab und die Mitgliederzahl zu.

Gewährleistungs-Garantie

Die wohl bekannteste Garantie Form finden Sie in vielen Branchen. »Kunden erhalten zwei Jahre Garantie auf unsere Waschmaschinen.« Oft bieten Verkäufer noch Versicherungen für eine längere Gewährleistungs-Zeit an.

Geben Sie Ihren Kunden eine Gewährleistungs-Garantie, auch wenn es heutzutage schon fast selbstverständlich erscheint. Die Summe der Kunden-Vorteile machts im Verkauf. Stellen Sie den finanziellen Vorteil von 397,00 Euro heraus.

»Wir gewähren zwei Jahre Garantie. Sie erhalten ein neues Gerät oder Ihr Geld zurück, selbst wenn das gerät einen Tag vor Ablauf der Garantie defekt geht.«

Lager Garantie

Die Lager-Garantie finden Sie oft bei Einrichtungshäusern. »Wir halten stets 5.000 Artikel in unserem 10.000 Quadratmeter großem Lager bereit, direkt neben unseren Verkaufsräumen.«

In Zeiten wirtschaftlicher Krisen drohen Lieferketten zusammenzubrechen. Bauen Sie diese mögliche Gefahr mit in Ihren Werbetext ein. Der Kunden-Wert der Lager-Garantie steigt.

Support-Garantie

»Sie erreichen uns ständig über unsere E-Mail Adresse. Unser telefonischer Support hilft Ihnen Montags bis Freitags 09.00 bis 17.00 Uhr.« Der Inhalt dieses Garantie-Textes mag als nicht besonderes erscheinen.

Doch für Kunden ist es beruhigend, sein Problem erst einmal loszuwerden. Problem bedeuten Stress. Der Kunde lässt seinen Stress Samstag Nachmittag per E-Mail ab und beruhigt sich. Er fühlt die Hilfe am Montag im voraus.

Die Support-Garantie befriedigt sein Gefühl der Hoffnung. Menschen sind faul. Mit dem Absenden der E-Mail lehnt der Kunde sich zurück. Er denkt » jemand anderes löst mein Problem.«

Sauberkeits-Garantie

»Wir räumen Ihre Wohnung so sauber, dass der Nachmieter sofort einziehen kann.« wäre eine Sauberkeits-Garantie für einen Hausmeister-Service.

Ein Brauerei warb mit der Sauberkeits-Garantie als Headline: »Wir füllen unser Bier nur in vorher gereinigte Flaschen.« Was normalerweise klar ist, lässt sich als Sauberkeits-Garantie verkaufen.

Mobile Dienstleistungen (Kosmetik, Friseur, Pflegedienste) arbeiten unter sauberen hygienischen Bedingungen. Kommunizieren Sie dies für Ihre Kunden als Sauberkeits-Garantie. »Wir setzen nur Nichtraucher ein.«

Auto-Werkstätten, Autowasch-Anlagen, Kinderbetreuung, Taxis, Zusteller …Wie sauber arbeiten Sie? Welche sauber Kleidung tragen Sie?
Meine Sauberkeits-Garantie: Ich scanne täglich meinen Computer auf Viren, damit Sie Ihre Datei mit Ihrem Werbetext virenfrei erhalten.

Vorsicht vor kontraproduktiven Garantien

Garantien versprechen dem Kunden eine Leistung. Die Gesetze in Deutschland schreiben einige Garantien vor. Prüfen Sie deshalb Ihre Garantien auf rechtliche Relevanz. In Deutschland sind Heilversprechen verboten.

Beispiel

Ich kommunizierte mit einer Kundin sehr intensiv. Sie führt in Ihrer Praxis Schmerztherapien durch. Werbetexte schreiben, die die »Schmerzlos-Garantie« verkaufen und gleichzeitig rechtlich unangreifbar sind … Ich formulierte gefühlte tausendmal den Werbetext um.

Meine Empfehlung: Wenn Sie unsicher sind, fragen Sie einen Rechtsanwalt. Meine Kundin beriet sich mit einem Rechtsanwalt, der sich auf Physiotherapien spezialisierte.

Ich informiere mich in den Gesetzestexten zu Wettbewerbsrecht, Verbraucherschutz und für meine Webseiten erecht24.

Was der Kunde nicht weiß, kauft er nicht

Was für Sie klar und selbstverständlich ist, ist es für Ihren potenziellen Kunden noch lange nicht. Ihr Kunden kennt Ihre Garantie nicht. Verkaufen Sie ihm jeden Punkt Ihrer Garantie. Beschreiben Sie jeden Nutzen. Menschen kaufen manchmal aus einem einzigen Vorteil, den Ihre Konkurrenz nicht bietet.

Kunden wollen vergleichen, obwohl es kaum möglich ist. Was dem einen Kunden wichtig ist, ist dem anderen Kunden unwichtig. Potenzielle Kunden informieren sich vor dem Kauf. Sie haben meist einige wichtige Vorteile und Details, die sie haben wollen.

Wenn dieser Vorteil oder ein Detail in Ihrer Garantie fehlt, kauft Ihr Interessent beim Nachbar-Unternehmen.

Schmücken Sie die genannten Garantie-Formen mit anderen oder zusätzlichen Worten aus.

Sie bieten beispielsweise eine Zufriedenheits-Garantie an. Ihr Mitbewerber bietet auch eine Zufriedenheits-Garantie an. Wie erkennt Ihre Kunden den Unterschied und Ihren Vorteil, damit er bei Ihnen kauft?

Wenn Sie aus der Zufriedenheits-Garantie eine »Zufriedenheits-Garantie 14-1-100« gestalten, erwecken Sie erstmal Aufmerksamkeit. Sollte Ihr Kundenbei Ihrem Mitbewerber fragen, ob er auch eine »Zufriedenheits-Garantie 14-1-100« bietet, wird er dies verneinen. Sie gewinnen einen Pluspunkt.

Erklären Sie Ihrem Kunden den Inhalt der »Zufriedenheits-Garantie 14-1-100«. Die Zufriedenheits-Garantie gilt für die nächsten 14 Tage. Ihr Kunde erhält einen Preis-Nachlass von eins bis 100 Prozent, wenn er mit dem Produkt nicht zufrieden ist.

Wenn Ihnen keine Zusatz einfällt, nehmen Sie einfach die Jahreszahl. Wichtig ist, dass der Kunde einen Unterschied bemerkt.

Rufen Sie mich an und wir besprechen Ihre Situation, Ihre Wünsche und Ziele damit Sie in Zukunft mit Ihren Texten Ihre Verkaufszahlen und Ihren Umsatz steigern. Telefon +49 34294 83655 oder senden Sie mir eine E-Mail an ht@werbetexterservice.de.

Verkaufsprozess Wie kaufen Menschen im Internet?

Menschen kaufen im Internet, genauso wie Sie.

Menschen haben Bedürfnisse, Wünsche und Emotionen. Menschen reagieren auf Zahlen, Daten Fakten und glauben logisch zu agieren. Menschen nutzen oder negieren Angebote. Menschen sind Gewohnheitstiere.

Es gibt unzählige Möglichkeiten wie und warum Menschen kaufen.

(mehr …)